Winterurlaub in Österreich – für viele Menschen bedeutet dies Schiurlaub. Aber Seefeld bietet Ihnen viel mehr als Schifahren.

Seien Sie sicher, die Schipisten hier sind bestens präpariert und schneesicher – ideal für einen Familienurlaub. Der Geigenbühel im Ort ist ideal für Anfänger, der Gschwandtkopf passend für den durchschnittlichen Schifahrer und das Rosshütten-Schigebiet bietet viele Pisten für jene die sich beim Schifahren gerne der sportlichen Herausforderung stellen.

Seefeld bietet auch ein unglaublich schönes und weites Netz an Langlaufloipen. Seefeld, Austragungsort der nordischen Bewerbe der Olympischen Winterspiele 1964 und 1976, hat eine eigene Langlaufschule. Auf rund 260 km laufend präparierten Loipen gleiten oder skaten Sie über das Seefelder Plateau. Eine Loipe befindet sich gleich hinter dem Hotel Cristallago.

Winterwandern ist ein beliebter und gesunder Zeitvertreib der Urlauber. Dazu gibt es viele ständig geräumte Winterwanderwege auf denen man ohne besondere Ausrüstung die romantische Winterlandschaft durchwandern kann. Schneeschuhwandern wurde in den letzten Jahren wiederentdeckt. Die Ausrüstung dazu bekommen Sie leihweise in den heimischen Spotgeschäften.

Wie im Sommer die Gäste mit der Bahn Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten bereisen, so können die Gäste im Winter auch als Nichtschiläufer mit der Standseilbahn zur Roßhütte in 1.751 m Höhen hinauffahren um das unvergleichliche Winterpanorama des Karwendelgebirges und der Mieminger Gebirgskette zu erleben. Liegestühle und Decken stehen für die Sonnenanbeter bereit.